M.I.m.i.K. – Miteinander Integration meistern in Köln

Für (allein) erziehende Frauen unter 25 Jahren im Arbeitslosengeld II Bezug

Das Projekt wird im Vingster Treff in Kooperation mit dem Jobcenter Köln seit 2005 durchgeführt und richtet sich an junge Frauen unter 25 Jahren – vorwiegend mit Familienverantwortung.

Die Ziele im Projekt:

  • Stabilisierung und Stärkung der persönlichen und sozialen Ressourcen
  • Professionelle Kinderbetreuung vor Ort während der Projektteilnahme
  • Beratung und Unterstützung bei der Suche nach Lösungen für fehlende Kinderbetreuung
  • Berufliche Orientierung und Entwicklung beruflicher Pläne
  • Erweiterung der sozialen Netzwerke – Austausch mit anderen Frauen in ähnlicher Lebenssituation
  • Langfristige finanzielle Unabhängigkeit von den Behörden

Die Einzel- und Gruppenangebote:

  • Regelmäßige Einzelberatung und individuelles Coaching
  • Seminare zur Förderung der sozialen, kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen
  • Gesundheitsförderung, Bewerbungstraining, Vereinbarkeit Familie & Beruf
  • Kursangebote
  • Informations- und Bildungsangebote im Vingster Treff
  • Praktikumsbegleitung

Wir gewähren:

  • Eine feste Ansprechpartnerin während der gesamten Projektdauer
  • Individuelle Beratung und zielgruppenorientierte Seminarangebote
  • Bei fehlender Kinderbetreuung: Aufnahme des Kindes in die Kinderbetreuung vor Ort während der Teilnahme am Projekt
  • Unterstützung bei der Suche nach einem regulären Betreuungsplatz
  • Erzieherinnensprechstunde zu Fragen rund um Erziehung und Gesundheit von Kindern

Ein fließender Einstieg in das Projekt ist möglich.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Für das Projekt M.I.m.i.K:
Petra Buchheim, Caroline Bahn, Yuliya Kyoseva, Maria Lenz
Ostheimer Str. 125
51107 Köln
Tel.: 0221/788 07 600
Email: frauenprojekt@soziales-koeln.de

 

Das Projekt wird gefördert von: