ALVENI rechts vom Rhein

!Hinweis wegen der aktuellen Corona Situation!
Ab dem 19.03.2020 ist ALVENI in der Zeit von 9-16 Uhr

telefonisch (0221/875485) oder per E-Mail (alveni@soziales-koeln.de)
zu erreichen.

 

EHAP (Europäischer Hilfsfond für die stärksten benachteiligten Personen)

Ziel ist die Förderung der sozialen Eingliederung  von armutsgefährdeten und von sozialer Ausgrenzung bedrohter besonders benachteiligter Menschen aus der EU, um  ihnen Zugang  zu bestehenden  Beratungs- und Unterstützungsangeboten  des regulären Hilfesystems zu  ermöglichen.

EHAP: www.ehap.bmas.de;

BMAS: www.bmas.de;

BMFSFJ: www.bmfsfj.de;

EU: http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1089&langId=de

Zielgruppe:

In dem Projekt wird Beratung für Familien aus allen Mitgliedstaten der Europäischen Union und deren Kinder unter 7 Jahren rechtsrheinisch angeboten. Ziel ist es, in Kooperation mit den Partnern vor Ort niedrigschwellige und kultursensible Beratung und Begleitung anzubieten, zu unterstützen, zu informieren und in passende weiterführende Unterstützungsangebote zu vermitteln. Kinder der angesprochenen Familien, die im Kindergartenalter sind, werden in Angebote der frühen Bildung vermittelt.

Soziale Teilhabe und langfristige Verbesserung der Lebenssituationen der Familien mit ihren Kindern steht im Vordergrund des Projektes.

Projektinhalte:
Individuelle Beratung, Begleitung, Gruppenangebote und Information:

  • zu relevanten Hilfsangeboten vor Ort
  • zu Möglichkeiten der sozialen Regelsysteme im Bereich Gesundheit, Kita, Schule, Spiel-, Freizeit- und Fördermöglichkeiten für Kinder
  • Vermittlung und Information zu: Kindertageseinrichtungen / Kindertagespflege   Einrichtungen oder feste Angebote der Familienbildung/Familienzentrum, Freizeitangebote und Vereine, z. B. Sportverein, Musikschule, Frühförderung, sozialpädiatrische Zentren

Wir gewähren:

  • (mehrsprachige) Beratung
  • Informationsveranstaltungen zu Themen wie Gesundheit, Erziehung, Bildung, Freizeit
  • Begleitung und Unterstützung zu Behörden

Für das Projekt ALVENI rechts vom Rhein:

Margarita Greiss, Gülsen Temur, Fani Dimitrova-Parashkevova
Büro: Vingster Treff, Würzburger Str. 11a, 51103 Köln

Tel.: 0221 /87 54 85

Sprechstunden Kalk/Vingst:

Nachbarschaftstreff Kalk

Remscheiderstr. 32
51103 Köln
Tel.: 0221/9651 648
Mobil: 0163/9633465

Mittwoch: 9:00 – 12:00 Uhr

Vingster Treff
Würzburger Str. 11a
51103 Köln

Tel.: 0221/875485

Donnerstag: 9:00 – 12:00 Uhr

Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr

Sprechstunden Mülheim:

ISS Netzwerk e.V.
Berliner Str. 98-100
51063 Köln

Tel: 0221/ 9777480
Mobil: 0157/36579167

Montag: 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 – 16:00 Uhr

Termine auch nach Vereinbarung

Email: alveni@soziales-koeln.de